Die Klavierlehrerin

Hristina Takovska wurde in Mazedonien geboren. Ein Zug führte sie nach Österreich, wo sie Komposition bei Prof. Klaus Lang an der Kunst Universität Graz studierte. Seit der Konzerttour am Balkan im Sommer 2014, interessiert sie sich auch für das musikalische Feld der Astropsychologie.

Sinn für mich und Sinn für die Anderen

Hristina ist die Klavierlehrerin meiner jüngsten Tochter und hat mich durch ihren Umgang mit ihren SchülerInnen beeindruckt. Deshalb habe ich sie gefragt, ob sie beim heutigen Podcast dabei sein will…

Die Themen aus unserem Gespräch sind:

  • alte & aktuelle Projekte
  • Verbindung mit der Heimat
  • unterrichtet Klavier für Kinder und Erwachsene
  • Kunst-Uni – Arbeit mit Hochbegabten
  • Glück mit unterschiedlichen Menschen arbeiten zu können
  • Wann sollte man ein Instrument zu lernen beginnen?
  • A Whole New Mind: Why Right-Brainers Will Rule the Future, Daniel H. Pink
  • Woher sollte der Antrieb zum Musizieren kommen?
  • Üben – Empfehlungen zur Disziplin
  • Planen – täglicher Rythmus – ein freier Tag pro Woche
  • Herausforderungen der Selbstständigkeit
  • Bewertungen, Beurteilungen und Noten
  • Hie härteste Bewertung bekommt man von sich selbst
  • Umgang mit Lampenfieber

Hoffe, der Podcast hat dir gefallen! – Freue mich auf dein Feedback!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.